Empfehlenswerte Software
Software für den Amateurastronomen ist heutzutage nicht mehr wegzudenken, ersetzt sie doch zum Teil ein Jahrbuch oder den Sternatlas. Hier ist eine Auflistung der Programme, die ich auch selbst unter Windows XP verwende und sehr oft einsetze. Viele Grafiken auf dieser Homepage und in den PDF Dokumenten, wurden mit Hilfe dieser Programme erstellt.

Auch für Handhelds gibt es geeignete Software. Ich besitze einen Palm Tungsten E2 und möchte ihn bei der Beobachtung nicht mehr missen. Wenn man wieder einmal keine passenden Aufsuchkarten am Teleskop parat hat, weil es wieder schnell gehen sollte um die kleine Wolkenlücke doch noch zu erwischen, ist ein Planetariumsprogramm auf dem mobilen Begleiter eine große Hilfe.

Ich verwende natürlich auch kommerzielle Produkte, was aber meiner Meinung nach nicht mehr notwendig ist. Viele Freeware und Open-Source Programme erfüllen mittlerweile sehr gut die gleichen Aufgaben - wo früher noch teure Software gekauft werden musste. Einige sind in der Bedienung und vom Umfang her gleichwertig oder sogar besser.

Meine Favoriten sind SkyMap Pro, Guide 8 und Eye & Telescope von der kommerziellen Fraktion - sowie CdC, VMA, Stellarium und HPET aus der Freeware-Ecke.


Software (Freeware / Open Source)


Planetarien & Sternkarten

Cartes du Ciel 2
Cartes du Ciel 3

Version v2.76 (23.11.2004)
Version v3.8 (09.03.2013)
Wahrscheinlich das umfangreichste Freeware Astronomieprogramm von Patrick Chevalley: Himmelsansicht, Planeten, Kometen, Asteroiden, Ephemeriden etc. Viele weitere Deep Sky-Kataloge können hinzugefügt werden. Endlich hat die neue Version das Beta-Stadium verlassen und ist jetzt als stabile Version erhältlich.
Hallo Northern Sky

Version 2.4.0b (15.09.2013)
Interessantes Sternkartenprogramm von Han Kleijn, vorrangig für Deep Sky-Objekte, Kometen und Asteroiden: Zusätzlich kann eine informative Deep Sky-Hilfedatei eingebunden werden, die eine umfangreiche Beschreibung der verschiedensten Objekte enthält (in Englisch).
Stellarium

Version 0.12.4 (28.09.2013)
Fotorealistisches Open Source Planetarium mit sehr schöner Himmelsansicht und Dämmerungseffekten, das sich auch sehr schön als Präsentationswerkzeug in Sternwarten oder bei öffentlichen Vorträgen eignet. Zahlreiche Plugins sind schon in enthalten so z.B. Okularansicht, Satelliten etc. Sehr empfehlenswert!
StarCalc

Version 5.73 (03.07.2006)
Einfaches und übersichtliches Planetariumsprogramm von Alexander E. Zavalishin: Anzeige der NGC/IC Objekte, Planeten, Kometen & Asteroiden, Verlauf von Sonnen- und Mondfinsternissen, Zoomfunktion.
Das Planetarium
1900 - 2100


Version 14.0 (01.01.2014)
Planetariumsprogramm von Thomas Kraus: Sehr viele Informationen was am Himmel so los ist mit Finsternisse, Ephemeriden, 3D und 2D - Ansichten und Grafiken der Planeten und Asteroiden, Messiersternkarte, Satellitentracking. Eigentlich ein Muss für jede Volkssternwarte.
Virtual Sky 6
Interessantes Planetariumsprogramm von Manfred Dings mit einigen Extratools wie z.B. Mondansicht, astronomische Ereignisse des Tages (Almanach), Jupitermonde, Planetenscheibchen. Ebenfalls erhältlich ist "High Precision Ephemeris Tool" vom selben Autor. Download auf der Seite der Hochschule Emden/Leer
CNebulaX

Version 1.07.05 (07.01.2007)
Besonders umfangreiches Deep Sky - Sternkartenprogramm mit sehr großer Datenbank und professionell erscheinenden Kartendruck von José R. Torres: Die Bedienung ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und bedarf Einarbeitungszeit. 

Ephemeriden

High Precision Ephemeris
Tool 4
Sehr genaues Ephemeridenprogramm von Manfred Dings in Tabellenform - meine erste Anlaufstelle in Sachen Ephemeriden: Almanach, Planeten, Kometen & Asteroiden, Finsternisse, Konjunktionen, Bedeckungen, numerische Integration, Bahnbestimmung. Sehr empfehlenswert!
AstroWin
Sehr übersichtliches Ephemeridenprogramm von Wolfgang Strickling mit kurzem Almanach, Objekte des Sonnensystems, Jupiter- und Saturnmonden, Sonnen- und Mondfinsternissen. Sehr gut für den Schnelleinsatz in Sachen Ephemeriden.
Stargazer's Almanac for Windows

Version 5.82 (03.09.2013)
Umfangreiches Ephemeridenprogramm von Andre Wulff: Leider sind die Berechnungen überaus zeitintensiv auch mit schnelleren Rechnern. Berechnet werden können Ephemeriden von Asteroiden, Kometen, Sternbedeckungen, Transitzeiten, Mondphasen, Finsternisse und weitere Ephemeriden. Enthalten ist auch ein Horizondiagramme und diverse Grafiken inklusive Almanach.
GraphDark

Version 2.05 (13.05.2007)
Grafisches Astronomieprogramm von Richard Fleet: Auf- und Untergänge der Planeten, Kometen und Asteroiden, Sichtbarkeit von Meteorströmen, Tageslänge, Dämmerungszeiten, Mondphasen und Planetengrafiken.
NightCal

Version 0.7.2 (06.01.2006)
Übersichtlicher und sehr praktischer monatlicher astronomischer Kalender von Robert Morris mit Mondphasen für jeden Tag, Mondalter, Librationspunkte, Konjunktionen, Planetensichtbarkeiten, Dämmerungzeiten, Auf- und Untergänge von Sonne u. Mond. Infos zum Programm gibt es hier.

Mond & Planeten

Virtual Moon Atlas

Version 6.1 (21.04.2013)
Genialer und sehr umfangreicher Mondatlas für den Computer von Patrick Chavelley und Christian Legrand mit hochauflösenden Texturen, vielen Fotos, umfangreichen Infos über die verschiedenen Mondformationen, Libration, Mondphasen, frei drehbarer Mondglobus und Okularansichten.
WinEclipse

Version 3.5
Überaus nützliches Programm zur Vorhersage von Sonnen- und Mondfinsternissen von Heinz Scsibrany inkl. Schattenverlauf und Sichtbarkeitszonen, Ephemeriden, Sichtbarkeit von Sternen und Planeten zum Finsterniszeitpunkt, Animationen.
Home Planet for Windows

Version 3.3a (16.09.2006)
Nachtansicht der Erde von John Walker: Mit verschiedenen Ansichten und Animationen, Orrery, Miniplanetarium, erweiterbare Objektdatenbank, Sonnen- und Mondinfos, Planetenpositionen, Satellitentracker.
AstroCalc

Version 3.20 (17.03.2007)
Schönes Infotool über den Mond und die Planeten von Gillaume Bertrand: Es lassen sich Phasengestalten der Planeten und Planetenansichten berechnen inklusive Ephemeriden, GRF-Durchgänge, Planetenpositionen, Kometenephemeriden etc.
Comet for Windows

Version 1.5.0 (16.06.2007)
Kometensoftware von Seichi Yoshida: Berechnung von Lichtkurven (Kometen und veränderliche Sterne) nach eigenen bzw. externen Helligkeitsschätzungen, Komadurchmesser, Ephemeriden, Bahnelemente.
Celestia

Version 1.6.1 (10.07.2010)
Wohl der beste 3D-Sonnensystem und Weltraumsimulator von Chris Laurel: Zusätzlich kann man auch einen virtuellen Raumflug zu anderen Sternen unternehmen. Erhältlich ist auch eine Deutschen Version von Ulrich Dickmann.

Satelliten

Orbitron

Version 3.71 (08.09.2005)
Meiner Meinung nach das beste Satellitentracking-Programm von Sebastian Stoff: Enthalten sind Position der Satelliten auf einer Weltkarte, Berechnung von Satellitenüberflügen u. Iridium-Flares. Das Programm ist Cardware d.h. der Autor freut sich über eine QSL oder Postkarte jedes Users.
AstroSat

Version 4.1.0e (18.10.2002)
Kleines Programm von Rainer Kracht zur Berechnung von Satellitenüberflügen in einer Himmelsansicht inklusive Ausgabe der Durchgangszeiten in Tabellenform, Anzeige und Berechnung von Iridium-Flares.



Software (kommerziell)



SkyMap Pro 11
Schönes Sternkarten-Programm von Chris A. Marriott: Sehr ansprechendes Druckbild und deshalb besonders gut für den Ausdruck von Aufsuchkarten geeignet. Sehr viele Deep Sky Objekte, Planeten, Asteroiden, Kometen, diverse Zusatztools wie z.B Sonnenfinsternisse, Ephemeriden, Auf- und Untergangszeiten, Target Lists.
Guide 9
Wahrscheinlich eines der genausten und umfangreichsten kommerziellen Astronomieprogramme: Datenbank mit sehr vielen Deep Sky-Objekten, Asteroiden und Kometen, genauste Ephemeriden, Nebelisophoten etc., professioneller Sternkartendruck.
TheSky X
Umfangreiches Astronomieprogramm für den Amateurastronomen: Deep Sky- Objekte, Asteroiden, Kometen, Sonnensystemansicht. Das Aussehen der Sternkarten im Ausdruck und auf dem Bildschirm ist individuell anpassbar. Sogar ein eigenes Druck-Layout, angelehnt an Tirions Sky Atlas 2000.0, ist möglich!
Starry Night Pro 6
Planetariumsprogramm mit der wahrscheinlich naturgetreusten Darstellung des Sternhimmels: Zahlreiche  (auch eigene) Horizontpanoramen sind einbindbar inklusive realistischer Dämmerungs- und Lichtverschmutzungseffekt, zahlreiche Deep Sky-Objekte, Planeten, Kometen und Asteroiden.
RedShift 8
Multimedial sehr umfangreiches und optisch überaus ansprechendes Planetariumsprogramm inklusive zahlreicher Infos zu allen Objekten, verschiedene Grafiken, eigenes Astronomielexikon, Astrorekorde, Bildergalerien, Weltraumflug, Deep Sky-Objekte, Asteroiden, Kometen und Planetenmonde.
Eye & Telescope 3.2.1 Umfangreiche Deep Sky - Datenbank von Thomas Pfleger: Berechnung der Sichtbarkeit und Simulation der Okularansicht von Deep Sky-Objekten, Planung von Beobachtungsprojekten, Logbuch, Ausdruck von Aufsuchkarten.



Software für iOS


Planetarium

Sky Safari
Version 3.8.5 (21.11.2013) / Version 4.0.1 (13.01.2014)
skysafari
Für mich das beste und grafisch am schönsten gestaltete Planetariumsprogramm für iOS. Es gibt insgesamt 3 Ausführungen, die sich im Datenumfang und vor allem im Preis unterscheiden. Für den Amateurastronomen, mit einem mittelgroßen Teleskop, reicht meiner Meinung nach die Plus Version von Sky Safari vollkommen aus. Die teuerste Sky Safari Pro Version für 35,99 EUR enthält u.a.

- 27 Millionen Sterne (Hubble Guide Star catalog 1 & 2)
- 740.000 Galaxien (bis 18 mag)
- 620.000 Objekte des Sonnensystems inkl. alle Kometen und Asteroiden
- Mondkarte basierend auf den NASA LRO Daten (8fach höhere Auflösung)
- Sternkarte mit Sub-Bogensekunden Genauigkeit der Daten
- Sonnensystem und Sternsimmulator
Reshift
Version 1.9 (23.01.2014)
redshift
Ebenfalls ein sehr schönes Planetariumsprogramm für iOS für 9,99 EUR, dass ebenfalls als PC Version und für den Mac angeboten wird. Bei Satelliten wird eine Erdgrafik mit der momentanen Position des Satelliten auf der Erde eingeblendet. Des Weiteren können virtuelle Raumflüge zu allen Objekten des Sonnensystems - und darüber hinaus - gestartet werden. Mit der neuen Version ist auch das "Kosmos Himmelsjahr" als inApp-Kauf hinzugekommen.

- mehr als 100.000 Sterne, 500 Deep-Sky-Objekte
- 30 große Asteroiden & 10 Kometen
- 25 Monde und alle Planeten + Zwergplaneten

Mond & Planeten

Moon Globe
Version 2.2.4 (28.09.2012)
moonglobe
Sehr schöner fotorealistischer Mondglobus, der die Beleuchtungssituation am Terminator und die Libration des Mondes realistisch darstellt. Es können Oberflächenmerkmale sowie die Landeorte von Raumsonden inklusive Infos eingeblendet werden. Mit Hilfe eines Schiebereglers, kann die Beleuchtungssituation simuliert und für jeden Zeitpunkt angezeigt werden. Außerdem ist es möglich, die Anzeige in Rot umzustellen, damit die Dunkeladaption der Augen nicht gestört wird. Des Weiteren lässt sich ein Rot-Grün Layer eingeblenden, um den Mond mit Hilfe einer rot-grün gefilterten 3D-Brille zu betrachten. Die Anzeige der Karte kann im Teleskop- bzw. Globus-Modus betrieben werden, um den Mond abwechselnd von der Erdoberfläche bzw. im Mondorbit zu betrachten. Das Beste ist aber, dass das nützliche Programm kostenlos im App-Store heruntergeladen werden kann!

Tools

Sky Guide - Sternkarte
Version 3.2 (20.03.2014)
skyguide
Schöner Echtzeit-Führer durch den Sternimmel, die mit einer fotorealistischen  Sternkarte (aus 37.000 echten Fotos des Sternhimmels zusammengesetzt) aufwarten kann. Man kann Sterne, Sternbilder, Planeten, Satelliten und Deep-Sky Objekte identifizieren. Die Anzahl der Objekte kann je nach eigener Himmelsituation (Stadt/Land) individuell angepasst werden. Ein besonderes Schmankerl sind die zahlreichen Filter, die den Sternhimmel in verschiedenen Spektren unter H-Alpha, Röntgenstrahlung, Infrarot und Mikrowellenstrahlung zeigt und somit auch unsichtbare Objekte am Himmel darstellen kann. Für mich gehört Sky Guide zum "must have" auf jedem Gerät mit iOS-Betriebssystem. Das Planetariumsprogramme lädt zum Schmökern ein und ist für nur 1,79 Euro das Geld sicherlich wert.
Sternwarte
Version 1.4 (25.10.2013)
sternwarte
Diese hübsche "astronomische Uhr" gehört ebenfalls zu meinen Geheimtipps für das iOS-Betriebssystem. Im ersten Moment erscheint sie etwas überladen, aber man kann auf den ersten Blick zahlreiche astronomische Parameter bezüglich der Objekte unseres Sonnensystems ablesen. Für nur 0,89 Euro sollte es ebenfalls auf keinen iPad bzw. iPhone fehlen.

- Auf- und Untergänge von Sonne, Mond und der 5 klassischen Planeten
- Zeitgleichung, Sonnenzeit, Weltzeit, Sternzeit
- Höhe und Azimut, heliozentrisches Planetenmodell
- aktuelle Phase und scheinbare Größe des Mondes
- Tag- und Nachtanzeige auf der Erde, Beginn und Ende der Dämmerung
- Weckfunktion


To be continued...



Software für Android



  Comming soon in 2014!



Software für den Palm



Astromist

Version 3.0.1 Palm - 3.4 Pocket PC - 3.4 iPhone/iPad (18.12.2013)

Das umfangreichste Astronomieprogramm für den Palm und Pocket PC und jetzt auch für das iPhone/iPad mit über 600 MB an Daten und Bildern, die unbedingt auf eine Speicherkarte ausgelagert werden müssen:

- 2,5 Mio. Sterne, 18200 Deep-Sky Objekte
- 9000 Bilder von Deep-Sky Objekten
- Jupiter Assistent zum Berechnen von Ephemeriden, GRF-Durchgänge,
  Mond-Durchgänge und Ereignissen
- Mond Assistent mit kompletter zoombarer Mondkarte
- Mars Assistent mit 3D Ansicht, Oberflächenkarte, Ansicht der Monde
- Erdsatelliten Simulator
- Kometen und Asteroiden Assistent
- viele Montierungen zur automatischen Steuerung des Teleskops werden
  unterstützt: LX200, Autostar, Nexstar, Losmandy etc.
Astromist
Planetarium

Version 2.4.0

- Sternkarten und Kompass-Ansicht
- hunderte Deep Sky-Objekte (Datenbank individuell erweiterbar)
- bis zu 2.5 Mio. Sterne
- Steuerung von Teleskopen über den seriellen Anschluss
- Beobachtungslogbuch
- Kometen und Asteroiden
- Berechnung RA-Dec/Alt-Az eines Objekts
- Julianisches Datum, Sternzeit, Dämmerung, Mondphasen, Jupitermonde,
  Ansicht der Saturnringe
- Phase, Elongation, Entfernung, Helligkeit, Winkelgröße der Planeten
- Mondphasen, Meteorschauer

» Meine Deep-Sky Datenbank für Planetarium mit fast allen Objekten des Sky Atlas 2000 zum Download (ZIP-Archiv 133 KB - Version vom 25.12.2012).
» Eine Rezension zum Programm ist auf meinem Blog verfügbar!
Planetarium
RiseSet (Freeware)

Version 2.1

Einfaches Programm um die Auf- und Untergangszeiten von Sonne und Mond darzustellen mit weiteren Features:

- aktuelle Höhe und Azimut von Sonne und Mond
- Kompass-Ansicht
- Tageslänge
- Zeitanzeige der bürgerlichen, nautischen und astronomischen Dämmerung
- Datum Zeit der nächsten Mondphase
- Info über die nächste Sonnen- der Mondfinsternis einige Tage vor dem Ereignis

» Eine Rezension zum Programm ist auf meinem Blog verfügbar!
RiseSet
Astro Info (Open Source)

Kurze Informationen über die Planeten des Sonnensystems:

- Anzeige aller 8 Planeten des Sonnensystems inkl. Pluto, Sonne und Mond
- über 860000 Sternen bis zur 11. Größenklasse
- Deep Sky Objekte (Messier, NGC, IC, Bennett, Caldwell, Collinder, SAC)
- alle 88 Sternbilder inkl. Sternbildlinien
- Mondphasen
- Sternkarten sind zoombar und frei beweglich
- Anzeige der Daten der Objekte in Echtzeit bzw. für die Vergangenheit und Zukunft
- Auf-, Transit- und Untergangszeiten für alle Objekte
- Anzeige von Rektaszension, Deklination, Höhe und Azimut aller Objekte
- Nachtmodus (rote Sterne auf schwarzem Grund)
- Anzeige der Winkeldistanz zwischen zwei Objekten
- Anzeige von Telrad und Okulargesichtsfelder

» Eine Rezension zum Programm ist auf meinem Blog verfügbar!
Astro Info