Astrofan80's Astroseite - Banner


Herzlich willkommen auf meiner Astroseite
Nordamerika_Pelikan Mond Crux Namibia
Hobbyseiten
Privates & Kontakt
Online Planetarium


Aktuelles Sonnenbild
Aktuelles Sonnenbild
Aktuelle Mondphase

Mondphase
Position der ISS
ISS
Polarlichtaktivität
Status Status
Aktuelle Downloads
Map & Eph (12) Victoria
>> [PDF 82 KiB]
Map Komet 2P/Encke
>> [PDF 54 KiB]
Map C/2015 V2 (Johnson)
>> [PDF 67 KiB]
DS-Tabelle Const. Pavo
>> [XLS 43 KiB]
DS-Tabelle Const. Pyxis
>> [XLS 31 KiB]
Counter seit 03.07.2008

Website Besucherzähler
Partnerseiten
zumnordlicht Astronomie erleben
Apollo
Letzte Aktualisierung

Valid HTML 4.01 Strict

CSS ist valide!

Creative Commons Lizenzvertrag

Astronomische Ereignisse & Neuigkeiten auf der Astroseite

Mond_VenusDie hellen Planeten im Februar

Der flinke Planet Merkur bleibt im gesamten Monat Februar unsichtbar. Die Venus ist strahlender Abendstern und steht mit einer scheinbaren Helligkeit von -4,9 mag in ihrem größten Glanz. Unser roter Nachbar Mars kann ebenfalls noch am Abendhimmel aufgefunden werden. Der Riesenplanet Jupiter kann schon vor Mitternacht im Sternbild Jungfrau beobachtet werden und wird langsam aber sicher ein Objekt für die gesamte Nacht. Der Ringplanet Saturn ist nach wie vor ein Objekt für den Morgenhimmel und kann immer länger beobachtet werden.

Mehr zum Planetenlauf in diesem Monat gibt es auf der Seite Sternhimmel.

Halbschattenfinsternis des Mondes am 10./11. Februar 2017

HalbschattenfinsternisIn Nacht vom 10. auf den 11. Februar kommt es kurz vor Mitternacht zu einer Halbschattenfinsternis des Mondes, die in ihrer vollen Länge auch von Mitteleuropa aus sichtbar ist. Um die Mitte der Finsternis, die um 1:44 Uhr eintritt, ist auf der nördlichen Mondkalotte eine leichte Abdunklung auch mit bloßem Auge wahrnehmbar. Das Ende der Finsternis findet in den Morgenstunden des 11. Februars um 3:55 Uhr statt.

Objekt des Monats: Der Offene Sternhaufen NGC 2362 im Großen Hund

NGC2362Der Offene Sternhaufen NGC 2362 im Sternbild Großer Hund ist im Februar das Objekt des Monats (OdM). Der Sternhaufen befindet sich 5.000 Lichtjahre von der Erde entfernt und ist mit einer Helligkeit von 4,1 mag bereits mit bloßem Auge erkennbar. Der 4,4 mag helle Blaue Überriese Tau CMa ist das hellste Mitglied des Haufens und befindet sich direkt in dessen Zentrum. Aus diesem Grund wird der Sternhaufen in der Literatur auch als Tau CMa Haufen bezeichnet.

Mehr Informationen über das Objekt gibt es auf der Seite Objekt des Monats.

Update der Homepage und eine kleine Anmerkung

WebseiteVielleicht ist es einigen Nutzern der Homepage schon aufgefallen: Die Webseite wurde etwas aufgehübscht und der größte Teil der Hauptseiten nach HTML 5 konvertiert. Nicht konvertiert wurden die Archiv-Seiten der Homepage. Einige nette CSS3 Effekte sind ebenfalls hinzugekommen und sollten in jedem modernen Browser problemlos angezeigt werden. Des Weiteren wird die Berichte-Seite in Zukunft nicht mehr weiter geführt und in das Webseiten-Archiv verschoben. Neue Berichte werde ich in Zukunft nur noch in meinem Blog unter dem Tag "Berichte" veröffentlichen.

Alle Jahre wieder: Das Herzberger Teleskoptreffen

HTTVom 29. September bis 2. Oktober 2016 findet wieder das 17. Herzberger Teleskoptreffen in Jeßnigk (Elbe-Elster) statt. Auch unsere Südkurve wird in diesem Jahr dabei sein und sich auf der großen Beobachterwiese zusammenfinden. Natürlich sind auch wieder viele Fachvorträge und Workshops geplant, die in den letzten Jahren bei den Besuchern hohen Anklang fanden. Bleibt nur zu hoffen, dass auch das Wetter mitspielt, weil es bei den letzten Treffen doch etwas wechselhafter als in den Jahren zuvor war. Mehr Neuigkeiten zum HTT gibt es auf dieser Webseite.

Halbschattenfinsternis des Mondes am 16. September

HalbschattenfinsternisPünktlich zur Vollmondzeit, am 16. September 2016, kommt es zu einer Halbschattenfinsternis des Mondes. Ab 18:57 Uhr taucht unser Erdtrabant in den Halbschattens ein und verlässt ihn um 22:56 Uhr in östlicher Richtung wieder. Dabei verfehlt der Vollmond knapp die südliche Kernschattengrenze, so dass gegen 20:54 Uhr, zum Zeitpunkt der maximalen Phase, eine leichte Verdunkelung der nördlichen Mondkalotte mit bloßem Auge sichtbar wird.

Aktuelle Berichte und Artikel

Beobachtung zum Jahresende

Aufgrund eines Hochdruckgebiets kurz vor Jahresende, nutzte ich die Gelegenheit, den Winterhimmel und eine interessante Planetenkonstellation zu beobachten. » mehr

Bericht vom 17. Herzberger Teleskoptreffen in Jeßnigk

Zwischen dem 29. September bis 3. Oktober 2016 fand nun schon zum 9. Mal das HTT im südbrandenburgischen Jeßnigk statt. Und obwohl der Wettergott schlechtes Wetter vorhergesagt hatte, konnte trotzdem in jeder Nacht beobachtet werden!? » mehr

Bericht vom 18. Südbrandenburger Sternfreundetreffen in Oppelhain

Bei recht ungünstiger Mondphase fand am 14. Mai 2016 das 19. Südbrandenburger Sternfreundetreffen statt. Zu diesem Treffen ist kleiner Bericht entstanden. » mehr

Bericht zum Merkurdurchgang 2016

Am 9. Mai 2016 beobachten einige Mitglieder der Südkurve den Merkurdurchgang vor der Sonnenscheibe vom sonnigen Finsterwalde aus. » mehr

Kurzbericht unseres Astrourlaubs auf Tivoli 2014

Von Ende Mai bis Anfang Juni 2014 verbrachten wir unseren Urlaub auf der Astrofarm Tivoli in Namibia) Ein kurzer Bericht mit weiteren Links unserer Reise zum südlichen Sternhimmel ist nun endlich auch auf der Homepage veröffentlicht worden. » mehr

Blog Archiv

Alle Artikel in der Kategorie "Astronomie" auf Astrofan80' Blog » mehr

Wichtige astronomische Ereignisse im laufenden Monat

01.02.2017  20:13  Mond         Sternbedeckung Ny Psc (4.5 mag)
04.02.2017  02:00  Vesta        0,5° nördlich von Kappa Gem (3.6 mag)
04.02.2017  19:20  Mond         Sternbedeckung 5 Tau (4.1 mag)
05.02.2017  17:40  Mond         Erdtrabant durchquert die Hyaden
05.02.2017  23:00  Algol        Beta Per Minimum (2.1-3.4 mag, P=2.867d)
05.02.2017  23:35  Mond         Streifende Sternbedeckung von Aldebaran
06.02.2017  15:05  Mond         Perigäum (368819 km)
06.02.2017  18:46  Sonne        Carrington Sonnen Rotation (#2187)
06.02.2017  20:25  Jupiter      Beginn Rückläufigkeit
07.02.2017  19:40  Mond         Max Deklination (18.87°)
11.02.2017                      Komet 45P (7 mag) in Erdnähe (0.08 AE)
11.02.2017  01:32  Mond         Vollmond
11.02.2017  01:44  Mond         Halbschattenfinsternis (1.0082)
11.02.2017  20:48  Mond         Knotendurchgang (aufsteigend)
12.02.2017  11:55  Mond         Max Libration (in Länge 5.1°)
13.02.2017  22:30  Delta Cep    Maximum (3.5-4.4 mag, P=5.366d)
18.02.2017  16:46  Venus        Größte Helligkeit (-4.6 mag)
18.02.2017  22:14  Mond         Apogäum (404375 km)
21.02.2017  21:53  Mond         Min Deklination (-18.85°)
23.02.2017  06:00  Mond         Letzte Sichtbarkeit der Mondsichel
25.02.2017         Mira         Omicron Cet Max. (3.4-9.0 mag, P=333.6d)
25.02.2017  09:04  Mond         Max Libration (in Länge -5.3°)
26.02.2017  07:28  Mond         Knotendurchgang (absteigend)
26.02.2017  15:53  Sonne        Sonnenfinsternis (global) ringförmig  
26.02.2017  15:58  Mond         Neumond
26.02.2017  19:00  Mars         35' nordwestlich von Uranus
27.02.2017  18:40  Mond         Erste Sichtbarkeit der Mondsichel
27.02.2017  22:24  Merkur       Apogäum (1.38126 AE)
28.02.2017  21:30  Algol        Beta Per Minimum (2.1-3.4 mag, P=2.867d)


Sternenpark